sv-fichte-kunersdorf

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
+++ Nächstes Spiel: Landesklasse Sa. 05.10.2019 15 Uhr SC Spremberg - Fichte I +++

B-Junioren Kreisliga_4. Spltag in Peitz

Drucken

B-Junioren Kreisliga 4. Spltag.- 29.09.2019 – 10:00 Uhr

SpG Peitz/Preilack - SpG Krieschow/Kunersdorf 5:0 (2:0)

Tore: 1:0 (6.), 2:0 (25.), 3:0 (42.), 4:0 (44.), 5:0 (70.)

Aufstellung:

Tom-Luca Brettschneider - Richard Guttke, Veit Zöllner, Lucas Konzack, Paul Wenzke - Wilhelm Badack, Nico Graske,

Cedric Vobornik, Jannek Wetzk, Ricardo Galley - Julian Buder

eingewechselt: Erik Kschamer

Am Ende nichts zu holen!

Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer, der bisher noch keinen Gegentreffer hinnehmen musste, war auch für uns am Ende nichts

zu holen. Dennoch waren wir nicht chancenlos. Die Halbzeitanalyse von Co-Trainer Stefan Graske lautete sinngemäß: 'Wir spielen hier

auf Augenhöhe mit; ehrlich gesagt überraschend aber sehr gute Leistung Jungs'. Und damit hatte er die erste Halbzeit gut zusammen-

gefasst. Dem schnellen 1:0 (6.) der Peitzer, was durch eine Unstimmigkeit von Richard und Veit an der Mittellinie eingeleitet wurde, folgt

eine ausgeglichene Phase des Spiels. Wir verteidigen als Mannschaft sehr diszipliniert und setzen unseren Plan mit schnellem Umschalt-

spiel und gezielten Pässen auf Ricardo und Jannek gut um. So hat Ricardo auch eine dicke Möglichkeit zum Ausgleich (11.); einen Freistoß

von Veit aus der eigenen Hälfte erläuft sich Ricardo, der allein auf das gegnerische Gehäuse zuläuft aber leider zu überhastet abschließt,

so dass sein Schuss über den Kasten fliegt. Beide Mannschaften spielen nun guten Fußball. Aus einem Ballverlust in der gegnerischen

Hälfte entwickelt sich dann das 2:0 (25.); nun schnelles Umschaltspiel des Gastgebers ein gezielter Distanzschuss aus ca. 20m, den wir

leider nicht verhindern. Aber auch das wirft uns nicht um, wir spielen weiter gut mit. Wilhelm's Distanzschuss (30.) kann der Keeper

gut parieren. Auch Peitz/Preilack bleibt weiter gefährlich und bekommt in der 35. Spielminute einen berechtigten Strafstoß zugesprochen

- Tom-Luca mit starker Parade verhindert einen noch höheren Rückstand. Die zweite Halbzeit beginnt mit einem Doppelschlag des Gast-

gebers; 3:0 (42.) und 4:0 (44.). Beide Treffer sind bei cleverer und konzentrierterer Spielweise zu verhindern. Danach wieder ein gutes Spiel

beider Mannschaften. Jannek versucht sich mit einem Distanzschuss (48.), der aber sichere Beute des Keepers wird. Der Gastgeber - nun mit

dem Wind im Rücken - wie erwartet aber mit mehr Spielanteilen und folgerichtig auch mit einigen Chancen. Mit hoher Laufbereitschaft

und aufopferungsvollen Einsatz sowie guten Paraden unseres Keepers können wir (zunächst) weitere Gegentreffer verhindern. In der

70. Spielminute wieder ein langer Pass auf Ricardo, der sich gegen mehrere Gegenspieler behauptet. Sein Abschluss landet leider nur am

Außennetz. Im direkten Gegenzug erzielt Peitz/Preilack noch das 5:0, was dann gleichzeitig der Endstand ist, weil wir anschließend nichts

mehr zulassen. Trotz des deutlichen Resultats eine ansprechende Leistung unseres Teams. Umso mehr, wenn wir uns vor Augen halten,

dass heute Tim Lehrack, Moritz Schemmel, Luca Miatke, Leonard Dick (alle verletzt), Jannik Preising (gelb-rot gesperrt) und Luca Janusz

(aus familiären Gründen) gefehlt haben. Deshalb an dieser Stelle nochmals vielen Dank an Veit für seine Unterstützung und großes

Kompliment an unser Team für die heutige Leistung.

Sport-frei Sven Brettschneider

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 29. September 2019 um 19:01 Uhr  
Wir haben 30 Gäste online

Besucherzähler

Heute957
Gestern2235
Diese Woche957
Gesamt3012047

jbc vcounter

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Zufallsbild

scan10048.jpg

Administrator