sv-fichte-kunersdorf

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
+++ Nächstes Spiel: Landesklasse Sa. 05.10.2019 15 Uhr SC Spremberg - Fichte I +++

Kreisliga 4. Spltag Heim Peitz II

Drucken

Kreisliga 4. Spltag.- 15.09.2019 – 15:00 Uhr

SV Fichte Kunersdorf II – SG Eintracht Peitz II 2:1(1:0)

Tore: 1:0 Rico Kunkel (35.), 1:1 Frank Hinneburg (52.), 2:1 Maik Kessler (73.)

Gelb-Rot: Marco Bossenz (90./SG Eintracht Peitz II/Reklamieren)

Aufstellung:

Tom Brehmer, Andreas Muschick, Carl Tilman Wandke, Florian Badack, Erik Schuppan, Philip Seifert, Rico Kunkel,

Maik Kessler (88. Vinzent Noack), Felix Mummert (58. Matthias Kunkel), Lukas Seifert, Hannes Müller (58. Leon Mucha)

Schiedsrichter: Niklas Firmer (Cottbus) - Zuschauer: 55

Zum Sieg gezittert!

Fichtes „Reserve“ bleibt auch nach 4 Spieltagen ungeschlagen. Ein schöner Nebeneffekt Fichte Tabellenzweiter punktgleich mit Spitzenreiter

Klinge.

In Spiel gegen den Kreisoberliga Absteiger Peitz II tat man sich über weite Strecken schwer. Die Führung nach 34 Spielminuten wurde mit

einem schönen Spielzug heraus gespielt. Müller steckte für Rico Kunkel durch, der war schneller als sein Gegenspieler und netzte flach ein.

Fichte im ersten Durchgang die bessere Mannschaft aber man versiebte so manche gute Torchance. Peitz nur vereinzelt gefährlich wenn es

über Schwella ging. Zur Pause eine verdiente Führung aber halt nur mit einem Tor.

Zur 2. Halbzeit Peitz mit mehr Arrangement. In der 56.Minute konnte dann Peitz durch Hinneburg ausgleichen. Schwella (bester Peitzer)

kann nicht am Pass gehindert werden dazu kam noch das sich Fichtes Schlussmann Brehmer und Rico Kunkel beim Klärungsversuch selbst

„umhauten“ Nutznießer war Hinneburg der abstaubte. Fichte sichtlich von der Rolle. Das Flattern in der Abwehr wurde immer größer. Nac

h vorn ging nicht mehr viel und wenn denn doch eine gute Chance heraussprang (63. Mucha starker Schuss aus 16m) war der Peitzer Schluss-

mann zur Stelle. Aber irgendwie konnte Kunersdorf wieder in Führung gehen. 72. Minute – der eingewechselte Matthias Kunkel setzte sich

bis zur Grundlinie durch scharfe flache Eingabe und Kessler konnte am langen Pfosten halb im Sitzen einnetzen. In der 78. Minute hätte der

Ausgleich für Peitz fallen müssen. Unnötiger Ballverlust von Muschick an Schwella Pass zu Bubner der frei vor dem Fichte Kasten schießt a

ber am Tor vorbei. 80. Minute noch Mal Fichte nach einer Ecke köpft M. Kunkel an den Peitzer Außenpfosten. In den letzten 10 Minuten ein

ständiges Anrennen der Peitzer. Fichte wackelte gewaltig. Der Ausgleich von Peitz lag förmlich in der Luft wollte aber nicht fallen.

In den Nachspielminuten noch die Ampelkarte für den Peitzer Bossenz wegen reklamieren.

Am Ende ein Kunersdorfer Zittersieg.

Sport-frei Lutz Knüpfer

 
Wir haben 28 Gäste online

Besucherzähler

Heute1059
Gestern2235
Diese Woche1059
Gesamt3012148

jbc vcounter

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Zufallsbild

kopie von scan10116.jpg

Administrator