sv-fichte-kunersdorf

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
+++ Nächstes Spiel: Landesklasse Sa. 09.11.2019 15:00 Uhr VfB Herzberg - Fichte I +++

E2-Junioren Kreisklasse_3. Spltag in Straupitz

Drucken

E2-Junioren Kreisliga 3. Spltag.- 07.09.2019 – 10:00 Uhr

SV Blau-Weiß Straupitz - SV Fichte Kunersdorf E2 2:9 (1:5)

Tore:

0:1 Nicolas Dahlitz (7.)

0:2 Hannes Gergs (11.)

0:3 Paul Priefer (15.)

1:3 (16.)

1:4 Jakob Gergs (17.)

1:5 Paul Priefer (25.)

2:5 (27.)

2:6 Paul Priefer (28.)

2:7 Paul Priefer (31.)

2:8 Frieda Wenzke (36.)

2:9 Lennox Phahl (50.)

Kader:

Yannic Kanter, Jakob Gergs, Hannes Gergs, Frieda Wenzke, John Hammel, Paul Priefer, Nicolas Dahlitz, Ben Kobialka und Lennox Phahl

"Kantersieg"

Zu unserem ersten Punktspiel der neuen Saison waren wir zu Gast beim SV Blau-weiß Straupitz. Schon ab der ersten Minute bestimmten

wir das Geschehen des Spielverlaufs und drückten auf das Straupitzer Tor. In der 7 Minute dann endlich das ersehnte Tor, was spielerisch

sehr schön herausgespielt wurde. Blau-Weiß hatte nicht nur schwer zu Kämpfen, sondern auch noch das Pech auf seiner Seite. Denn nach

super getretener Ecke wurde der Ball in der 11 Minute durch den eigenen Spieler ins Tor gelenkt. Wir setzten nach und erhöhten auf 0:3.

In der 16 Minute schaffte es Straupitz durch unsere Abwehr und verkürzte auf 1:3. Doch davon ließen wir uns keineswegs beeindrucken

und erhöhten direkt im Anschluss auf 1:4. Kurz vor der Halbzeit konnten wir nach präziser Ecke und anschließender Vorlage problemlos

einnetzen. Mit diesem Spielstand konnten wir entspannt in die zweite Hälfte starten. Haben wir gedacht! Doch Straupitz wagte einen

weiteren Vorstoß und konnte auf 2:5 verkürzen. Das war der Anstoß zum Wachrütteln. Wir Bauten wieder Druck auf und antworteten

direkt mit dem 2:6 und 2:7. Das ständige Drücken auf das gegnerische Tor hinterließ seine Spuren. Wir machten einige Stellungsfehler,

die allerdings nicht bestraft wurden. Nach einer weiteren gezielten Ecke konnten wir abermals die Pille in den Maschen versenken. In der

letzten Spielminute dann noch nach einem Solo durch die gesamte Abwehr mit hervorragendem Abschluss zum 2:9.

Auf dieses Spiel können wir sehr gut aufbauen und blicken nun auf die nächsten Aufgaben nach vorn.

In diesem Sinne,

Alles für Fichte – Manuel Priefer

 
Wir haben 39 Gäste online

Besucherzähler

Heute1752
Gestern2284
Diese Woche9205
Gesamt3062431

jbc vcounter

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Zufallsbild

scan10048.jpg

Administrator