sv-fichte-kunersdorf

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
+++ Nächstes Spiel: Landesklasse Sa. 24.08.2019 15 Uhr Fichte I - Friedersdorf +++

Altliga 14.+15. Spltag in Sielow+Kahren

Drucken

Altliga Kreisliga 15. Spltag. - 09.08.2019 – 18:30 Uhr

Kahrener SV - SpG Kunersdorf/Krieschow 4:4 (2:2)

Tore:

1:0 Jens Schirmer (12.), 2:0 Ronny Jank (23.), 2:1 Oliver Born (31.), 2:2 Oliver Born (39.), 3:2 Frank Bluschke (45.),

4:2 Jens Schirmer (63.), 4:3 Oliver Born (72.), 4:4 Peter Holz (76.)

Aufstellung:

Sebastian Borrack, Matthias Müller, Ingo Graske (56. Rene Selling), Maik Hotzkow, Sebastian Stöhr, Jens Buder (40. Rene Selling),

Alexander Seidler, Peter Holz, Rene Faustmann (72. Carsten Thiele), Lars Zimmermann, Oliver Born

Zuschauer: 55

Rot: Oliver Born (79./Tätlichkeit)

Schlechter Beginn unsererseits, viele viele leichte unkonzentrierte Abspiel- und Stellungsfehler, schlechte Körpersprache ebenfalls!

2:0 Rückstand für uns. Zweite Hälfte der ersten Halbzeit besser, Chancen, druckvoller, das Mittelfeld überspielender mit Flugbällen

... besser. 2 Tore zum Ausgleich (2x Born). Halbzeit. Anfang zweite Hälfte wir wieder sehr fehlerhaft - viele Chancen für Kahren -

(Basti aber Wahnsinn) - trotzdem 4:2 Rückstand! Dann Aufraffen - Straffen - wir druckvoller - Chancen - 4:4 (Born + Holz)- eigentlich

alles gut. Mehr will ich nicht äußern, mein Hals ist immer noch stärker als normal. Letzte Spielminute Platzverweis für Kahren nach

grobem Foulspiel und für uns (Born) nach versuchter Tätigkeit. Solche Szenen brauchst du nicht! Endstand 4:4 !

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Altliga Kreisliga 14. Spltag. - 02.08.2019 – 18:30 Uhr

SG Sielow - SpG Kunersdorf/Krieschow 4:3 (2:0)

Tore:

1:0 Torsten Winkler (17.), 2:0 Daniel Müller (37.), 3:0 Torsten Winkler (54.), 3:1 Rene Faustmann (69.), 3:2 Sebastian Stöhr (71.),

4:2 Christian Kschenka (79.), 4:3 Peter Holz (80.+1.)

Aufstellung:

Sebastian Borrack, Manuel Priefer, Marco Musäus (Rene Selling 61.), Jens Buder (Daniel Thümmler 42.), Lars Zimmermann,

Peter Holz,  Maik Hotzkow, Sebastian Stöhr, Rene Faustmann, Enrico Dick (Ingo Graske 61.), Marc Worreschk

Zuschauer: 35

Es ist bei fast jedem Spiel die gleiche Abfolge. Heute, beim Spiel in Sielow wieder: wir mit selbstbewusstem, flottem Beginn - der

Gastgeber abwartend. In der 5. Minute wir mit guter Chance von Fausti nach schönem Spielzug. Leider aufs Gehäuse. Weitere

gute Aktionen unsererseits, wobei Sielow schon deutlich besser ins Spiel kam. Größtenteils durch uns eingeleitet oder durch unsere

Fehlabspiele begünstigt. Nach ca. 20 Minuten und Eckball von Sielow konnte am langen Pfosten einlaufend eingenetzt werden.

Wieder in Rückstand! Ein Freistoß von Lars fiel leider bloß auf die Querlatte, statt ins Tor. Unsere Mannschaft weiter bemüht,

musste kurz vor der Pause leider einen strittigen Strafstoß (Kann-Entscheidung) gegen sich verbuchen. 2:0 für den Gastgeber.

In Hälfte zwei wir logischerweise weiter mehr mit Angriffsbemühungen (ohne große Chancen) und Sielow mit Kontern, wovon

einer nach gut einer Stunde zum 3:0 und zur vermutlichen Vorendscheidung führte. Es wurde viel gewechselt, und unsere Wechsel

waren diesmal sehr gut. Viel neuer Schwung und Elan kam hinein. Besonders Rene Selling zeigte, wie wichtig er dem Team sein

kann. Unermüdlich leitete er Angriff über Angriff ein. Und innerhalb weniger Minuten stand es plötzlich nur noch 3:2! Wir waren

dran! Alles nach vorn werfend, konnte leider wieder der Gastgeber einen Fehler unserer Defensive zum 4:2 nutzen. Das Spiel

schien gelaufen. Trotzdem gings nach dem Anstoß wieder schnell nach vorn, und Peter konnte mit gezieltem Flachschuss wiederum

verkürzen. Ein irres Spiel jetzt! Die Nachspielzeit lief - leider gelang unserer Spielgemeinschaft der verdiente Ausgleich nicht mehr.

Wieder einmal eine schwere Niederlage.

Ich als Coach kann nur Hut ab vor der gezeigten Moral und eigentlich auch dem gesamten Spiel sagen.

Wir waren eigentlich wieder nicht schlechter, leider doch um ein Tor. Kopf hoch! Die Schlussphase sollte uns Kraft geben.

Sport-frei Ingo Graske

 
Wir haben 42 Gäste online

Besucherzähler

Heute2231
Gestern2036
Diese Woche16654
Gesamt2907935

jbc vcounter

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Zufallsbild

kopie von scan10116.jpg

Administrator