sv-fichte-kunersdorf

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
+++ Nächstes Spiel: Kreispokal Sa. 21.09.2019 15 Uhr Preußen Elsterwerda - Fichte I +++

1. Kreisklasse 23. Spltag Heim Skadow

Drucken

1.Kreisklasse Nord 23. Spltag.- 19.05.2019 – 15:00 Uhr

SV Fichte Kunersdorf II – SV Fortuna Skadow 7:0 (2:0)

Tore:

1:0 Kevin Krüger (8.), 2:0 Matthias Kunkel (27.), 3:0 Lukas Seifert (48.), 4:0 Lukas Seifert (53.), 5:0 Stefan Gromm (63.),

6:0 Philip Seifert (69.)Strafstoß, 7:0 Felix Mummert (85.)

Aufstellung:

Tom Brehmer, Florian Badack, Carl Tilman Wandke, Philip Choschzick (75. Franz Zachow), Stefan Gromm (70. Lars Mucha), Kevin Krüger,

Thomas Priefer, Lukas Seifert (64. Felix Mummert), Philip Seifert, Andreas Muschick, Matthias Kunkel

Schiedsrichter: Sebastian Lamprich - Zuschauer: 63

Sieben auf einen Streich!

Fichtes Zweite kann es noch – das Tore schießen. Dies musste Fortuna Skadow schmerzlich in Kunersdorf erfahren. Nach den ersten

45 Spielminuten konnte man dieses Torspektakel eigentlich nicht erwarten. Fichte führte zwar zur Pause mit 2:0 aber Skadow war

ebenbürtig mit optisch leichten Feldvorteil aber im Angriff einfach ohne Durchschlagskraft. Nach der Pause Fichte mit dem Blitzstart.

Ein Doppelpack (48. + 53.) vom A-Junioren Spieler Lukas Seifert brachte Skadow völlig außer Tritt. Nun rollte eine Angriffswelle auf die

andere Richtung Gäste Tor. Nach 63 Minuten stand es 5:0 für Fichte. Dann die erste dicke Tormöglichkeit (64.) für Skadow im Spiel.

Aber Ballat versagen die Nerven frei vor Fichte Schlussmann Brehmer der den Ball per Fuß abwehren konnte. Ein Strafstoß in der

69. Minute durch P. Seifert machte das Dutzend voll. Fichtes Schlusspunkt im Torreigen setzte dann Felix Mummert der den Hammer

aus 14m auspackte und den Ball unhaltbar im Winkel versenkte. Die letzte Tormöglichkeit im Spiel hatte dann aber der Gast aus Skadow.

87. Minute – Pech für Patric Bremer sein Freistoß landet nur am Fichte Pfosten. Der Ehrentreffer für Skadow sollte heute einfach nicht

sein.

Mit diesem Kantersieg bleibt Fichtes Reserve weiter im Aufstiegsrennen und konnte sogar den Punkteabstand auf Tabellenführer

Briesen/Dissen II auf 3 Punkte verkürzen.

Es bleibt weiter spannend.

Sport-frei Lutz Knüpfer

 
Wir haben 69 Gäste online

Besucherzähler

Heute1014
Gestern491
Diese Woche1505
Gesamt2944759

jbc vcounter

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Zufallsbild

scan10029 - kopie.jpg

Administrator