sv-fichte-kunersdorf

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
+++ Nächstes Punktspiel: Landesklasse Sa. 18.05.2019 15 Uhr Fichte I - VfB Herzberg +++

Landesklasse 17. Spltag Heim Großräschen

Drucken

Landesklasse Süd 17. Spltag. - 23.02.2019 – 15:00 Uhr

SV Fichte Kunersdorf I – SV Großräschen 7:1 (2:0)

Tore:

1:0 Felix Badack (13.),

2:0 Benjamin Golz (23.),

2:1 Raphael Schulz (50.),

3:1 Benjamin Golz (63.),

4:1 Peter Lehrack (66.),

5:1 Benjamin Golz (73.),

6:1 Steffen Klisch (79.),

7:1 Felix Korn (82.)

Aufstellung:

Tor: Alexander Nerlich,

Abwehr: Tom Mattig, Andrè Faustmann, Christian Badack, Florian Günther (71. Dominik Beyer),

Mittelfeld: Sebastian Golz, Peter Lehrack, Steffen Klisch, Benjamin Golz (75. Felix Korn)

Angriff: Felix Badack, Leon Schlott (63. Mario Rasche),

Schiedsrichter: Justin Zech, Zuschauer: 75

Einbahnstraßen Fußball!

17. Spieltag Fichte daheim gegen Großräschen. Kunersdorf Trainer Braun hatte eigentlich alle Mann an Bord. Der Gast aus

Großräschen dagegen mit erheblichen Besetzungsproblemen.

Fichte von Beginn an im Vorwärtsgang. Chance um Chance wurde herausgespielt. Es dauerte 13 Minuten bis zum ersten Torjubel.

Nach einer Ecke von Florian Günther versenkte Felix Badack die Kugel das erste Mal im Räschener Tor. 18. Spielminute – einen

stark getretenen Freistoß von Fichtes Günther holt der Gästekeeper Bart sehenswert aus dem Winkel und lenkt diesen zur Ecke

ab. Den darauf folgenden Eckball versenkte fast Miottke im eigenen Kasten. Dann endlich der zweite Kunersdorfer Torjubel. Nach

23 Minuten trifft Benjamin Golz (Flanke Günther) per Kopf zum 2:0. In Minute 29 dann erste Hauch einer Möglichkeit für Groß-

räschen. Fichtes Schlussmann Nerlich zögert mit dem Rauslaufen Schulz kann den Ball zwar am Torwart vorbei schieben aber viel

zu lasch. Kein Problem für Fichtes Abwehr den Ball zu erlaufen. Fast mit dem Pausenpfiff donnerte noch einmal Fichtes Tom Mattig

den Ball an die Räschener Torlatte.

Resümee zur Pause Fichte klar überlegen führt 2:0 macht aber eigentlich noch zu wenig aus seinen Chancen.

Zur zweiten Halbzeit Fichte mit dem „sicheren“ 2:0 im Rücken und den Gedanken scheinbar noch in der Kabine macht Großräschen aus

dem Nichts heraus den Anschlusstreffer (50. Minute Schulz mit einem Flachschuss). Fichte schüttelte sich kurz, war wieder hellwach

und legte abermals den Vorwärtsgang ein. Nun ging es Schlag auf Schlag. 3:1 (63.) Benni Golz in Bedrängnis aus 3m ins Netz. 66. Minute

– Peter Lehrack holte den Hammer raus und netzte aus 16m unhaltbar knapp neben dem Pfosten ein. Beim 5:1 profitierte dann Benni Golz

von einer misslungenen Torwartabwehr (faustet den Ball genau zu Golz). Das  6:1 sehenswert. Erst scheitert Rasche am Gäste Schluss-

mann der Ball kommt zu Steffen Klisch. Der täuscht aus 11m einen Schuss an. Der Torwart geht zu Boden und Klisch lupft locker über den

am Boden liegenden Keeper ein. Das 7:1 (82.) Schulbuch mäßig. Rasche bricht bis zur Grundlinie durch Pass in den Rücken der Abwehr wo

Korn aus 11m nur noch einschieben braucht. In der 84. Minute dann die letzte Kunersdorfer Chance Eckball Sebastian Golz der Torwart

fliegt am Ball vorbei aber der Kopfball von Dominik Beyer geht knapp über das Räschener Tor.

Am Ende ein hochverdienter Kunersdorfer Heimerfolg der auch noch hätte höher ausfallen können.

Großräschen steckt nun bis zum Hals im Abstiegskampf.

Sport-frei Lutz Knüpfer

 
Wir haben 40 Gäste online

Besucherzähler

Heute933
Gestern2403
Diese Woche6818
Gesamt2717247

jbc vcounter

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Zufallsbild

scan10107 - kopie 2.jpg

Administrator