sv-fichte-kunersdorf

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
+++ Nächstes Punktspiel: Landesklasse Sa. 23.02.2019 15 Uhr Friedersdorf - Fichte I +++

Landesklasse 14. Spltag Heim Spremberger SV

Drucken

Landesklasse Süd 14. Spltag. - 09.12.2018 – 13:00 Uhr

SV Fichte Kunersdorf Ialt – Spremberger SValt 4:1 (1:0)

Tore:

1:0 Felix Badack (10.)

1:1 Kai Gabrowski (46.)

2:1 Peter Lehrack (58.)

3:1 Sebastian Knüpfer (68.)

4:1 Mario Rasche (79.)

Besonderes Vorkommnis:

Rote Karte – Patrick Bomsdorf 68. (Spremberg)

Aufstellung:

Tor: Felix Wolf

Abwehr: Florian Günther, Gido Musäus, Marcel Seifert, Andre Faustmann (Rico Kunkel 85.)

Mittelfeld: Sebastian Knüpfer, Sebastian Golz (Philipp Seifert 76.), Peter Lehrack (Hendrik Funke 64.), Mario Rasche

Angriff: Benjamin Golz, Felix Badack

Heimsieg zum Abschluss!

Am 14. Spieltag (letztes Saisonspiel für Fichte) hatte Kunersdorf den Spremberger SV zu Gast. Durch kurzfristige Absagen (C. Badack,

M. Müller, T. Mattig) musste Fichte Trainer Braun bei der Aufstellung ein wenig improvisieren. Auch der Wettergott meinte es heute

nicht gut. Bei Dauerregen wurde der Platz immer rutschiger.

Nichts desto trotz entwickelte sich ein gutes Landesklassenspiel. In den ersten 10 Minuten ein ausgeglichenes Spiel. Mit dem Führungs-

treffer nach 11 Minuten (Felix Badack netzte per Hake nach Vorarbeit M. Rasche ein) übernahm Fichte das „Ruder“ und war klar spielbe-

stimmend. Einziges Manko war die Chancenverwertung. Beste Möglichkeiten (17. + 25. Minute F. Badack) wurden leichtfertig vergeben und

wenn dann der Ball auf Tor kam (27. B. Golz, 29. S. Golz) war der Spremberger Keeper zur Stelle. In der 40. Spielminute dann mal eine

Chance für Spremberg. Nach einer Ecke köpft Wietasch den Ball in die Arme von Fichte Schlussmann Wolf. 42. Minute Spremberg im Glück

als P. Lehrack flach aus 20m abzog und nur den Pfosten traf. Zur Pause eine hochverdiente Kunersdorfer Führung aber eben nur mit einem

Treffer. Spremberg bis dato harmlos. Mit dem Anpfiff zur 2. Spielhälfte schienen bei Fichte noch einige Spieler mit den Gedanken in der

Kabine zu sein. Beim Ausgleichstreffer von Gabrowski sahen 4 Kunersdorfer Spieler nur zu statt einzugreifen. In der 58. Spielminute dann

die erneute Kunersdorfer Führung durch Peter Lehrack. Spremberg reklamierte ein Handspiel und es wurde auf einmal sehr hektisch.

Sprembergs Torwart Bomsdorf ließ sich zu einer Tätigkeit hinreißen und bekam folgerichtig die rote Karte gezeigt. Nun in Unterzahl und

ohne „echten“ Torwart (Feldspieler Björn Kantor ging ins Tor) ergab sich Spremberg nun der drohenden Niederlage. 68. Minute – starkes

Anspiel von F. Badack auf Sebastian Knüpfer und der spitzelte den Ball am herausstürmenden Keeper  vorbei in die Spremberger Maschen.

79. Minute – 4:1 durch Mario Rasche im Nachschuss aus 7m nachdem F. Badack den Ball nicht unter Kontrolle bekam. Fünf Minuten vor Spiel-

ende konnte Wietasch noch einmal den Fichte Schlussmann Wolf prüfen. 86. Spielminute starkes Solo von Felix Badack über den halben

Platz scheitert aber am Fuß des Spremberger Ersatztorwart Kantor. Am Ende ein „Pflichtsieg“ für Kunersdorf der aber auch hochverdient

war. Fichte als Aufsteiger beendet die Hinrunde auf einem starken 5. Tabellenplatz.

Sport-frei Lutz Knüpfer

 
Wir haben 53 Gäste online

Besucherzähler

Heute1583
Gestern1204
Diese Woche4310
Gesamt2485322

jbc vcounter

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Zufallsbild

scan10048.jpg

Administrator