sv-fichte-kunersdorf

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
+++ Nächstes Spiel: Landesklasse Sa. 17.11.18 13 Uhr VfB Cottbus - SV Fichte I +++

1. Kreisklasse 10. Spltag in Skadow

Drucken

1.Kreisklasse Nord 10 Spltag.- 04.11.2018 – 14:00 Uhr

SV Fortuna Skadowalt - SV Fichte Kunersdorf IIalt 0:1 (0:0)

Tore:

0:1 Dominik Beyer (78.)

Aufstellung:

Tor: Tom Brehmer

Abwehr: Franz Zachow (Sebastian Jentzsch 46.), Thomas Priefer, Andreas Muschick, Hendrik Funke

Mittelfeld: Philipp Seifert, Lukas Seifert, Kevin Krüger, Dominik Beyer

Angriff: Hannes Müller (Leon Schlott 75.), Matthias Kunkel (Stefan Gromm 75.)

Knapper Auswärtssieg!

Die Mannschaft aus Kunersdorf war heute zu Gast in Skadow. Nachdem der Schiedsrichter nicht zum Spiel kam, tauschte man sich mit

dem Gegner aus und entschied den Sportskamerad Felix Mummert das Spiel leiten zu lassen. ( vielen Dank an dieser Stelle! ) Was sich in

den letzten Wochen schon angedeutet hat, sollte heute wieder eintreffen. Man ließ den attraktiven Fußball aus den ersten Spielen der

Saison gänzlich vermissen. Aus Sicht der Kunersdorfer klappte nach vorne nicht viel. Zu viele Fehlpässe und Ungenauigkeiten prägten das

Spiel, die Skadower Mannschaft merkte das und versuchte das Spiel zu bestimmen. Und kamen so auch zu einigen Torabschlüssen welche

aber keine Gefahr brachten. Die gefährlichste Situation kam in der ersten Halbzeit von Skadow, nach einem Freistoß aus dem Halb Feld

konnte ein Spieler der Heimmannschaft sich lösen und zwang den Torwart so zu einer starken Reaktion. Selbst nach dieser dicken Chance

für Skadow zeigte Kunersdorf keine andere Körpersprache. In der restlichen verbliebenen ersten Halbzeit kam man zwar zu Torchancen

aber diese waren leider nicht zwingend genug um den Torwart der Skadower zu überwinden. In der Halbzeitpause fehlten dem Trainer

die Worte, so schlecht hatte er seine Mannschaft noch nicht gesehen. In der Zweiten Halbzeit versuchten die Kunersdorfer, die in der

Halbzeitpause angesprochenen Fehler besser zu machen und dies klappte teilweise auch, so kam man immer wieder zu Torchancen, die der

Torwart aber mit starken Paraden abwehren konnte. Da an diesem Tag kein Schiedsrichter Gespann zum Spiel antrat, konnte der Sport-

kamerad Mummert die Rote Karte nach einer Aktion des Skadower Spielers nicht zeigen, da er die Situation selbst nicht gesehen hatte.

In der 78. Spielminute dann der erlösende Treffer aus Sicht der Kunersdorfer Mannschaft. Philip Seifert schlägt eine Ecke sauber in der

Strafraum, Dominik Beyer konnte sich von seinem Gegenspieler lösen und den Ball zum 1:0 im Tor unterbringen. Danach versuchte die

Skadower Mannschaft nochmal alles nach vorne zu bringen aber es kamen keine gefährlichen Torchancen mehr zu Stande. Dem Trainer

aus Kunersdorf fehlten nach diesem Spieltag komplett die Worte. So ein schlechtes Spiel hat er von seiner Mannschaft noch nicht gesehen.

Fazit: die Mannschaft aus Skadow hat aufopferungsvoll gespielt und wurde dafür nicht belohnt. Kunersdorf allerdings sollte dieses Spiel

schnell abschütteln und vergessen.

Sport-frei Tom Brehmer

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 04. November 2018 um 21:56 Uhr  
Wir haben 32 Gäste online

Besucherzähler

Heute1716
Gestern1610
Diese Woche3326
Gesamt2414965

jbc vcounter

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Zufallsbild

scan10019.jpg

Administrator