sv-fichte-kunersdorf

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
+++ Nächstes Spiel: Landesklasse Sa. 17.11.18 13 Uhr VfB Cottbus - SV Fichte I +++

B-Junioren 8. Spltag Heim Ströbitz

Drucken

B-Junioren Kreisliga 8. Spltag – 21.10.2018 – 10:00 Uhr

VfB Krieschow – SV Wacker Ströbitz 1:3 (0:1)

Tore:

0:1 (33.)  0:2 (45. ET), 1:2 Jan (58.), 1:3 (80+1.)

Aufstellung:

Tom-Luca Brettschneider – Tim Lehrack, Veit Zöllner, Fabian Anderlik, Wilhelm Badack – Noah Dabow, Maurice Hagen, Jannek Wetzk,

Jan Gulbing - Moritz Schemmel, Ricardo Galley

eingewechselt: Jason Jentzsch

Es war heute das erwartet schwere Spiel.

Die Gäste spielten mit sehr hoher Laufbereitschaft, technisch guten Kombinationen und körperbetont, so dass wir von Beginn an in die

Defensive gedrängt wurden. Die erste Chance der Gäste (4.) blieb ungenutzt als eine flache Hereingabe von der rechten Seite vom vor

dem Tor völlig allein gelassenen Stürmer nicht verwertet wurde. Weitere hochkarätige Chancen der Gäste folgten. Unsere Abwehr

leistete Schwerstarbeit und unser Keeper zeigte einige gute Paraden, so dass wir lange die NULL halten konnten. Unsere Angriffsbe-

mühungen waren zumeist zu ungenau und so gelang uns kaum Entlastung. Und so kam es wie es kommen musste, in der 33. Minute trafen

die Gäste nach langem Pass aus dem Mittelfeld zum 0:1. Anschließend hatten wir die größte (leider auch einzige) Möglichkeit in der ersten

Hälfte. Nach Eckball von Jannek befördert Jan den Ball gegen die Latte. In der Halbzeitpause wurde nochmals auf unsere taktische

Ausrichtung aufmerksam gemacht. Sehr unglücklich dann das Eigentor zum 0:2 (45.). Davon ließ sich unser Team aber nicht beirren und

setzte die taktische Marschrichtung sehr gut um. In der Abwehr waren wir nun (bis auf wenige Wackler) sehr konzentriert und spielten

gut nach vorn. Aber auch unsere Gäste waren defensiv sehr gut organisiert und lies nur wenig anbrennen. So versuchte es vor allem Jan

immer wieder mit Distanzschüssen - in der 58. Minute erfolgreich. Mit dem 1:2 entwickelte sich ein offenes und ausgeglichenes Spiel.

Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Jan traf dann mit einem weiteren Distanzschuss die Latte. In der Nachspielzeit erzielten die

Gäste im Anschluss an einen Eckball das alles entscheidende 1:3.

Trotz der Niederlage war es speziell in der zweiten Halbzeit wieder eine sehr gute Mannschaftsleistung.

Sport-frei Sven Brettschneider

 
Wir haben 36 Gäste online

Besucherzähler

Heute1677
Gestern1610
Diese Woche3287
Gesamt2414926

jbc vcounter

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Zufallsbild

scan10038 - kopie.jpg

Administrator