sv-fichte-kunersdorf

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
+++ Landesklasse 2018/2019 !!! +++

Altliga 14. Spl. Heim Kahren + Bilder

Drucken

Altliga Kreisliga 14. Spieltag - 29.06.2018 – 18:30 Uhr

SpG Kunersdorf/Krieschowalt – Kahrener SValt 2:3 (2:1)

Deraltbei den alten Herren im Einsatz:

dsc_4323.jpg dsc_4330.jpg dsc_4333.jpg dsc_4341.jpg dsc_4357.jpg dsc_4365.jpg dsc_4368.jpg dsc_4373.jpg dsc_4377.jpg dsc_4385.jpg dsc_4399.jpg dsc_4407.jpg dsc_4410.jpg dsc_4422.jpg dsc_4427.jpg dsc_4429.jpg dsc_4432.jpg dsc_4436.jpg dsc_4439.jpg dsc_4447.jpg dsc_4454.jpg dsc_4455.jpg dsc_4458.jpg dsc_4463.jpg dsc_4467.jpg

Tore:

1:0 Oliver Born (19.)

1:1 Frank Bluschke (28.)

2:1 Oliver Born (38.)

2:2 Ronny Schopka (64.)

2:3 Jens Schirmer (67.)

Aufstellung:

Tor: Sebastian Borrack

Abwehr: Alexander Rosin, Manuel Priefer, Sebastian Stöhr, Matthias Müller,

Mittelfeld: Maik Hotzkow, Rene Selling, Matthias Jentzsch, Enrico Dick (Ronald Udewenz 70.)

Angriff: Oliver Born (Christian Tschenz 48.), Lars Zimmermann (Carsten Thiele 60.)

Knapp den Punktgewinn verpasst!!!

Am 14. Spieltag der Altliga hatte unsere Spielgemeinschaft die Vertretung aus Kahren zu Gast. Eine gute spielstarke Truppe

aus der obersten Tabellenregion. In unserem Kader waren wieder, wie schon in der Vorwoche angemerkt, leider einige Änderungen

verletzungsbedingt vorzunehmen. Trotzdem gelang unserer Mannschaft vorweg gesagt ein richtig starkes Spiel. In der ersten

Halbzeit konnten wir Kahren weitestgehend von unserem Kasten fern halten nach zwei schnellen langen Bällen durch Olli Born zu

Toren verwandeln, hinten zimmerte Kahren uns leider zwischenzeitlich einen geil geschossenen Freistoß in den langen Winkel, Halb-

zeit 2:1. Zu Beginn von Hälfte zwei hatte O. Born noch die Riesenchance, auf Drei zu stellen, was leider misslang. Nach gezwungenen

Auswechslungen unsererseits konnte Kahren dann das Zepter übernehmen und durch ein Sonntagstor und einen durch uns einge-

leiteten Angriff das Spiel drehen. In der Folge hatte unser Team dann nicht mehr die Körner, um die Niederlage abzuwenden. Trotz-

dem meine Hochachtung vor der gezeigten Leistung der Mannschaft. Da war größtenteils kein Leistungsunterschied zu den in der

obersten Gruppe der Tabelle angesiedelten Mannschaften zu sehen. Hilft aber nichts, wir gehen ohne Punkte aus.

Am kommenden Mittwoch bestreiten wir dann unser letztes Spiel vor der Sommerpause in Leuthen. Das wird wieder ein schwerer Gang.

Sport-frei Ingo Graske

Fupa schreibt zum Spiel:

Mit dem letzten Aufgebot stemmte sich der Gastgeber gegen eine Niederlage. Beim Stand von 2:1 verpasste es Oliver Born auf 3:1 zu

erhöhen. Wenig später musste er aus familiären Gründen das Feld verlassen. Danach fehlte es dem Gastgeber an Entlastung. Hatte Kahren

mit einem tollen Freistoß den ersten Ausgleich erzielt, so war auch das zweite Gästetor sehr sehenswert, als sich der nahe der Auslinie

abgeschossene Ball ins lange Eck senkte. Mit einem Konter fuhr der KSV dann den Sieg ein.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 01. Juli 2018 um 12:03 Uhr  
Wir haben 68 Gäste online

Besucherzähler

Heute171
Gestern1812
Diese Woche9801
Gesamt2211147

jbc vcounter

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Zufallsbild

scan10047.jpg

Administrator