sv-fichte-kunersdorf

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
+++ Nächstes Spiel: Kreispokal So. 14.10.18 15 Uhr SV Fichte I - SV Döbern +++

Kreisoberliga 23. Spltag Heim Guhrow

Drucken

Kreisoberliga 23. Spltag. - 22.04.2018

SV Fichte Kunersdorf Ialt – SV Guhrowalt 2:2 (1:1)

Tore:

1:0 Benjamin Golz (35.)

1:1 Andre Suppan (42.)

2:1 Felix Badack (69.)

2:2 Robin Domhardt (90.+1.)

Besonderes Vorkommnis:

Gelb-rote Karte: Heiko Jäger (57.) Guhrow

Aufstellung:

Tor: Felix Wolf

Abwehr: Andre Faustmann, Gido Musäus, Henrik Funke (Felix Korn  70.), Rico Kunkel,

Mittelfeld: Florian Günther (Mario Rasche 46.), Sebastian Knüpfer,  Peter Lehrack, Steffen Klisch

Angriff: Felix Badack, Benjamin Golz

Den Sieg verschenkt!

Guhrow entführt am 23. Spieltag nicht unverdient einen Punkt aus Kunersdorf. 30 Minuten spielte der Gast in Unterzahl,

gab aber niemals auf. Förmlich mit dem Schlusspfiff machte Domhardt noch den umjubelten Ausgleichstreffer.

Guhrow mit den besseren Start in Kunersdorf. Fichte mit vielen „Stockfehlern“ und so lud man förmlich den Gast in der

Anfangsviertelstunde zur Führung ein. Schon nach 4 Minuten tauchte Suppan frei vor Fichte Torwart Wolf auf. Der

Kunersdorfer Keeper blieb Sieger. Auch in der 15. Spielminute legte Fichte den Ball für Guhrow auf. Bloß gut das Felix

Schneider das Kunersdorfer Tor nicht traf. Dann kam Fichte besser ins Spiel und die Partie war ausgeglichen. Etwas

überraschend dann die Kunersdorfer Führung in der 35. Minute. Eine flache Flanke von Steffen Klisch legte Guhrow’s

Dobschütz Benni Golz vor die Füße der sich nicht lang bitten lies und durch die „Hosenträger“ des Torwartes einlochte.

Der Gast schlug in der 42. Minute zurück. Ein Schuss aus 16m sprang von einem Pfosten zum anderen und dann vor die

Füße von Suppan, der das 1:1 markierte. Eine Minute vor der Pause scheiterte Domhardt noch Mals an Fichtes Schlussmann

Wolf. Nach der Pause (50. Minute) scheitert Suppan abermals an Wolf. 57. Minute Guhrow’s Spielführer Heiko Jäger muss

den Platz per Ampelkarte verlassen. 69. Minute Fichte geht mit 2:1 in Führung. Rasche steckt auf Golz durch, der legt am

5m-Raum auf Felix Badack ab und schon klingelte es. In der 75. Minute scheitert Rasche aus spitzen Winkel am gut

reagierenden Guhrower Keeper Lauck. In der Schlussviertelstunde machte Fichte in Überzahl einfach zu wenig. Man hätte

mit dem 3. Treffer die Partie endgültig entscheiden müssen. Und so kam es wie es kommen musste.

In der Nachspielzeit ein Abspielfehler in Fichtes Abwehr den Domhardt zum verdienten Ausgleich nutzte.

Sport-frei Lutz Knüpfer

 
Wir haben 41 Gäste online

Besucherzähler

Heute1476
Gestern1817
Diese Woche5069
Gesamt2356259

jbc vcounter

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Zufallsbild

scan10015-1.jpg

Administrator