sv-fichte-kunersdorf

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
+++ Kreisoberliga nächstes Spiel: Samstag 28.04.2018 15:00 Uhr Kahrenser SV - SV Fichte Kunersdorf I +++

Kreisoberliga 22. Spltag in Dissenchen

Drucken

Kreisoberliga 22. Spltag. - 15.04.2018

SpG Dissenchen/Haasowalt - SV Fichte Kunersdorf Ialt 1:4 (0:3)

Tore:

0:1 Florian Günther (9.)

0:2 Felix Korn (31.)

0:3 Benjamin Golz (45.)

0:4 Felix Korn (63.)

1:4 Tony Pilny (87.)

Aufstellung:

Tor: Felix Wolf

Abwehr: Andre Faustmann, Gido Musäus, Henrik Funke (Peter Holz 79.), Rico Kunkel,

Mittelfeld: Florian Günther, Benjamin Golz,  Peter Lehrack, Steffen Klisch

Angriff: Felix Badack, Felix Korn (Lukas Seifert 74.)

Klar und deutlich …

… siegt Fichte am 22. Spieltag beim Auswärtsspiel in Dissenchen. Schon zur Halbzeit waren die Fronten geklärt.

Kunersdorf das klar bessere Team und das in allen Belangen. Von Anfang an wurde der Dissenchener Kasten unter „Beschuss“

genommen. In der 3. Minute konnte Rammel im Dissenchener Tor noch den „Einschlag (Korn Direktabnahme aus ca. 12m) ver-

hindern. Aber in der 9. Spielminute war er dann chancenlos, als Kunersdorf mit 1:0 durch Günther in Führung ging. Fichte lies

den Ball gut laufen. Traumpass von Fe. Badack in den Außenraum auf Klisch der dann den Ball flach vor das Dissenchener Tor

legte und Günther brauchte nur noch einzudrücken. Dissenchen schaute nur zu. In der 11. Minute fast der gleiche Spielzug

aber ein „Platzfehler“ (Ball versprang durch eine Unebenheit) verhinderte den 2. Treffer. In der 17. Minute hielt Lehrack aus

20m einfach mal drauf – Dissenchen’s Torwart konnte nur mit großer Mühe den Ball über die Latte lenken. Nur 3 Minuten später

Ecke für Kunersdorf. Klisch brachte den Ball Richtung Elfmeterpunkt wo dann Musäus volley den Ball knapp über’s Tor haut.

31. Minute die überfällige 2:0 Führung für Fichte Kunersdorf. Flanke Kunkel auf Korn der im 5m-Raum völlig blank stand und

locker einschieben konnte.  Förmlich mit dem Pausenpfiff dann sogar noch das 3:0. Eine Klisch Ecke verwandelte Benni Golz

locker per Kopf. Dissenchen im ersten Durchgang ohne Torchance aber mit einer sehr löchrigen Abwehr. In der zweiten Hälfte

dann Kunersdorf mit einem Gang weniger aber trotzdem immer Herr der Lage. 50. Minute Günther aus 16m scheitert am Gast-

geber Torwart. 57. Minute die erste gute Tormöglichkeit für den Gastgeber. Einen weiten Einwurf von Hebler köpfte Pohl an

den Kunersdorfer Pfosten. Mit dem 4:0 in der 63. Minute wiederum durch Korn (starke Vorarbeit von Felix Badack) waren

endgültig die „Messen“ gesungen. Kurz vor Schluss der Ehrentreffer (der eigentlich nicht verdient war) durch Pilny.

Aus 20m versenkte er den Ball unhaltbar im Dreiangel.

Am Ende ein hochverdienter Kunersdorfer Auswärtserfolg der auch noch höher hätte ausfallen können.

Sport-frei Lutz Knüpfer

 
Wir haben 16 Gäste online

Besucherzähler

Heute120
Gestern1286
Diese Woche1406
Gesamt2045883

jbc vcounter

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Zufallsbild

scan10047.jpg

Administrator