sv-fichte-kunersdorf

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
+++ Kreisoberliga Start in die Rückrunde 04.03.2018 SV Fichte Kunersdorf - SpG Briesen/Dissen +++

C-Junioren Hallenturnier Großräschen+Kolkwitz

Drucken

Samstag, 13.01.2018, 15:00 Uhr

Hallenturnier des SV Großräschen

zum Einsatz kamen: Tom-Luca Brettschneider - Ricardo Galley, Tim Lehrack, Luca Janusz, Paul Wenzke - Nico Graske,

Jannik Preising, Jannek Wetzk, Leonard Dick

Versöhnlicher Abschluss in unserem letzten Turnierspiel

Zunächst einen großen Dank an unsere (heute leider wenigen) Fans, die uns zum Turnier nach Großräschen begleiteten. Genau wie

im Turnier am vergangenen Samstag konnten wir wieder drei Mannschaften hinter uns lassen; nur mit dem Unterschied, dass heute

acht Teams am Start waren. So wurde heute im Gruppenmodus mit je vier Mannschaften begonnen.

Gruppe A: SV Großräschen, SV Glückauf Kleinleipisch, SG Groß Gaglow und SC Spremberg 1896

Hier setzte sich mit der Landesklassen-Mannschaft aus Groß Gaglow (9 Punkte, 18:2 Tore) der hohe Favorit durch.

Als Zweitplatzierter folgte der SV Großräschen (6, 11:3) ins Halbfinale. Platz 3 und 4 in dieser Gruppe gingen an Kleinleipisch (3, 8:11)

und Spremberg (0:21).

Gruppe B: SpG Peitz/Preilack, FSV Glückauf Brieske/Senftenberg II, VfB 1921 Krieschow, SpG Wittmannsdorf/Groß Leuthen/Goyatz/Lubolz

In einem guten und spannenden Spiel gegen Wittmannsdorf starteten wir in dieses Turnier. Nach dem zwischenzeitlichen 0:1 Rückstand

drehten wir die Partie und gewannen am Ende verdient 2:1, wobei wir den Siegtreffer erst in den Schlusssekunden erzielten. Die folgenden

Spiele der Gruppenphase gegen Peitz/Preilack und Senftenberg verliefen dann nicht nach unseren Vorstellungen. Zu Beginn beider Spiele

hatten wir eine gute Phase, brachten uns mit zu vielen Fehlern selber aus dem Tritt und unterstützten uns zu wenig. Folglich gingen diese

Spiele mit 1:5 und 0:4 verloren - etwas enttäuschend. Somit blieb uns (3 Punkte, 3:10 Tore) hinter Peitz/Preilack (9, 10:2) und

Brieske/Senftenberg (6, 8:4) nur Platz 3 in der Gruppe B. Lediglich Wittmannsdorf (0, 3:8) konnten wir mit dem Sieg aus unserem ersten

Spiel hinter uns lassen. Damit spielten wir gegen SV Glückauf Kleinleipisch um die Platzierungen 5 und 6. Hier konnten wir an unsere gute

Leistung des ersten Spiels anknüpfen. Es entwickelte sich eines der spannendsten Spiele des Turniers. Nach der 1:0 Führung erzielte

Kleinleipisch den Ausgleich. Unserem 2:1 folgten weitere gute Möglichkeiten und wir hätten den Sack zubinden können. Kleinleipisch gelang

jedoch erneut - durch den besten Torschützen des Turniers Jason Michael, der alle 10 Treffer seines Teams erzielte (!!!) - der Ausgleich.

Kurz darauf gingen wir abermals in Führung - 3:2. Mit großer Moral und starkem Einsatz verteidigten wir dieses Resultat und belegten

somit Platz 5. Unser letztes Turnierspiel fand also ein versöhnliches Ende.

Im ersten Halbfinale setzte sich Groß Gaglow deutlich mit 5:0 gegen Brieske/Senftenberg durch. Das zweite Halbfinale gewann

SV Großräschen gegen Peitz/Preilack mit 3:2 (nach Neunmeterschießen). Die SG Groß Gaglow wurde - wie erwartet - mit einem 4:0 Finalsieg

Turniersieger vor SV Großräschen. Platz 3 sicherte sich Brieske/Senftenberg mit 2:0 gegen Peitz/Preilack, die somit auf Rang 4 landeten.

Wie bereits erwähnt verwiesen wir mit dem 3:2 Sieg Kleinleipisch auf Platz 6. Das Spiel um Platz 7 gewann Wittmannsdorf 4:0 gegen

Spremberg, denen im gesamten Turnierverlauf kein einziger Treffer gelang.

Morgen können wir uns beim Turnier des Kolkwitzer SV erneut beweisen; Beginn ist um 16:30 Uhr. Es würde uns natürlich sehr freuen,

wenn wir von zahlreichen Fans unterstützt werden.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sontag, 14.01.2018, 16:30 Uhr

 

Hallenturnier des Kolkwitzer SV

zum Einsatz kamen: Paul Wenzke - Ricardo Galley, Tim Lehrack, Wilhelm Badack, Selma Wandke - Jannik Preising, Jannek Wetzk,

Luca Miatke, Erik Kschamer

Überragend...

... waren heute unsere Fans. Nicht nur zahlenmäßig sondern auch vom Lautstärkepegel landeten wir hier auf dem 1. Rang. Und als ob sich

unser Team dafür auf besondere Art bedanken wollte, starteten wir mit einem 1:0 Sieg gegen die Cottbuser Krebse in dieses Turnier.

Noch besser machten wir es im nächsten Spiel gegen die zweite Vertretung des Gastgebers, SpG Kolkwitz/Klein Gaglow. Am Ende dieses

Spiels stand ein 4:0 (der höchste Turniersieg) auf unserer Habenseite. Anschließend folgte für uns eine Pause von 4 Spielen, die uns nicht

gut tun sollte. Nach dieser langen Pause fehlte uns sowohl die Konzentration als auch die Spritzigkeit und so verloren wir gegen die SpG Kolkwitz/Klein Gaglow I mit 1:3 - kann passieren. Unser nächster Gegner hieß dann VfB Cottbus, die bis dahin punktlos geblieben waren.

Aber eben nur bis zu diesem Spiel, wo wir vollkommen von der Rolle und weit weg von unseren Möglichkeiten waren. Der VfB Cottbus brachte

uns eine 0:1 Niederlage bei - richtig ärgerlich. Somit hatten wir unsere gute Ausgangsposition verspielt. Dennoch war der zweite Platz noch

möglich - Voraussetzung ein Sieg gegen BSV Cottbus-Ost, die bis dahin 1 Unentschieden und 3 Siege auf dem Konto hatten. In diesem Spiel

gegen den BSV Cottbus-Ost wollten wir die beiden Niederlagen vergessen machen. Das gelang uns dann auch beeindruckend. Trotz eines

frühen Rückstandes spielten wir auf Augenhöhe mit und hatten unsere Möglichkeiten. Das 0:2 vier Minuten vor Spielschluss stachelte uns

noch mehr an. Mit einem wahren Sturmlauf in den letzten 2 Spielminuten und einem guten Keeper erspielten wir uns Chance um Chance und

erzielten das 1:2 und 2:2. Die allerletzten Sekunden des Spiels waren reine Nervensache. Wir hatten eine gute Möglichkeit zum Siegtreffer

agierten aber zu hektisch und der BSV Cottbus-Ost erzielt mit der letzten Aktion des Spiels das 2:3. Dennoch ein überragendes Spiel - genau

wie unsere Fans.

unsere heutigen Torschützen: Jannik (2), Jannek (4), Luca, Ricardo

Endstand des Turniers:

1. BSV Cottbus-Ost                       13 Punkte  12:3 Tore

2. SpG Kolkwitz/Klein Gaglow I      9 Punkte   11:9 Tore

3. SV Cottbuser Krebse                  9 Punkte    7:6 Tore

4. VfB 1921 Krieschow                    6 Punkte    8:7 Tore

5. SpG Kolkwitz/Klein Gaglow II     4 Punkte    6:12 Tore

6. VfB Cottbus                                3 Punkte    4:11 Tore

Sport-frei Sven Brettschneider

 

 
Wir haben 83 Gäste online

Besucherzähler

Heute1173
Gestern1654
Diese Woche10614
Gesamt1944224

jbc vcounter

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Zufallsbild

scan10050.jpg

Administrator