sv-fichte-kunersdorf

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
+++ Nächstes Spiel: Kreisoberliga Samstag 16.12.2017 10:45 Uhr SV Wacker Ströbitz II - SV Fichte Kunersdorf +++

Kreisoberliga 12. Spltag Heim Lausitz Forst I

Drucken

Kreisoberliga 12. Spltag.

SV Fichte Kunersdorf I alt – SV Lausitz Forst I alt 2:1 (1:1)

Torfolge:

0:1 Robert Wollny (13.)

1:1 Felix Badack (21.)

2:1 Marcel Seifert (90.+2.) Strafstoß

Besonderes Vorkommnis:

Rote Karte

Steffen Klisch (77.) Kunersdorf

Sebastian Müller (77.) Forst

Aufstellung:

Tor: Felix Wolf

Abwehr: Christian Badack, Mario Rasche (Rico Kunkel 65.), Marcel Seifert, Andre Faustmann

Mittelfeld: Benjamin Golz, Sebastian Knüpfer, Peter Lehrack (Florian Günther 65.), Steffen Klisch

Angriff: Felix Badack, Felix Korn (Henrik Funke 65.)

Schmeichelhafter Heimerfolg!

Am 12. Spieltag hatte Fichte mit Lausitz Forst einen schon immer für Kunersdorf unbequemen Gegner zu Gast.

In der 1. Halbzeit war es ein Spiel zweier gleichwertiger Gegner. Beide Mannschaften neutralisierten sich und Torchancen

waren eher Mangelware. Trotzdem konnte der Gast in der 13. Spielminute durch Wollny in Führung gehen. Fichte Torwart Wolf

(steht zu weit vor seinem Kasten) machte bei dem Kopfball vom Wollny keine „gute Figur“ – Torwartfehler.  Aber schon 8 Minuten

später konnte Fichte wieder durch Felix Badack egalisieren. Eine Klisch-Ecke wurde per Kopf eingenetzt. Bis zur Pause hin hatte

dann jede Mannschaft noch eine halbwegs gute Torchance.

Kurios in der Halbzeitpause musste Schiri Michael Klose (Fußverletzung) ausgewechselt werden sein Assistent Christian Dittmann

übernahm die Spielleitung. Fichtes R. Graske sprang als Linienrichter ein.

Mit Beginn des 2. Spielabschnitts war Forst das bessere Team. Der Führungstreffer für den Gast lag in der Luft. Fichte konnte sich

bei seinem Torwart Wolf bedanken das man nicht zu rück lag (52. + 58. Minute starke Paraden). Mitte der 2. Halbzeit kam dann

Kunersdorf wieder besser ins Spiel. Pech in der 67. Minute als Fichte das 2:1 durch F. Badack erzielte wurde dieses wegen einer

fragwürdigen Abseitsentscheidung nicht anerkannt. In der 77. Minute dezimierten sich beide Team selbst je 1x Rot nach Tätlich-

keiten. In der Nachspielzeit (90.+2.) wertet der Schiri einen Zweikampf im Forster Strafraum als Foulspiel zu Gunsten für Fichte

(kann man geben muss man aber nicht!!!). Marcel Seifert behielt die Nerven und verwandelte sicher Mitte Tor.

Am Ende ein glücklicher bzw. schmeichelhafter Heimsieg für Kunersdorf. Es war eins der schlechteren Heimspiele von Fichte (die

man aber auch gewinnen muss!!!).

Sport-frei Lutz Knüpfer

 

 
Wir haben 44 Gäste online

Besucherzähler

Heute401
Gestern1643
Diese Woche7871
Gesamt1836235

jbc vcounter

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Zufallsbild

kopie von scan10116.jpg

Administrator